Schlagwort-Archive: kultur

popkultur und schwermetall

Letzte woche ist das neue album von metallica erschienen. Es heißt "death magnetic" und die jungs lassen es richtig krachen. Ich meine, so richtig krachen! In einer SWR3-rezension meinte der kritiker, jedes einzelne der stücke sei so komplex und bestehe aus so vielen riffs, harmonien und ideen, dass andere bands davon ein ganzes album bestreiten müssten. Der mann hat recht. Aber es rummst halt – und zwar heftig. Eigentlich ist metal nicht meine musik. Aber diese platte hat wumms, dass die heide wackelt.

 

Wer es etwas eingängiger mag, dem kann ich dringend das neue soloalbum von Peter Heppner empfehlen.

Heppners stimme ist toll, die songs gehen wunderbar ins ohr. Mein persönlicher favorit sind die beiden letzten stücke der cd, vor allem das letzte "vorbei", das Heppner zusammen mit moonrise aufgenommen hat. Einzig das leicht schnulzige "wherever" fällt etwas aus dem rahmen, aber das ist sicher geschmackssache. Ich finde, Heppner hat aus wunderbar sphärischen sounds und harmonien eine tolle platte gemacht. Synthipop made in germany eben.

Euch eine menschliche zeit mit coolen platten.

p.s.: auf Heppners platte ist sogar ein stück, dass "walter" heißt 🙂

kunst kommt von können

In den vergangenen tage habe ich mir eine menge kultur angetan. Das highlight schlechthin war die ausstellung von emil nolde in balingen.

Noldes bilder sind sehr beeindruckend.

 [click hier um zur virtuellen ausstellung zu gelangen]

 

Wer mehr auf popkultur steht, dem kann ich "the dark knight" ans herz legen. In zeit-online findet sich eine bildergalerie und eine, wie ich finde, sehr treffende renzension des films. Der film ist düster und atmosphärisch, der soundtrack wirklich cool. Was soll man lange über einen film reden, schaut ihn euch einfach an.

Wem es dann immer noch nicht reicht mit kultur (und wer, wegen der nolde-ausstellung sowieso in balingen ist), dem sei Horst Janssen ans herz gelegt. Dessen kunst ist zuweilen schräg, superinteressant und spannend. Hier ein selbstbildnis von ihm …

"selbstbildnis" [quelle: horst janssen museum]

 

Einige seine bilder sind bis zum 07.09.08 in der zehntscheuer in balingen zu sehen.

Euch eine kunstvolle und menschliche zeit.