Schlagwort-Archive: hunde

joggen mit hunden am morgen bringt kummer und …

Also, falls ihr das hier lest und keinen plan von hunden habt, dann bitte merkt euch folgendes: Wenn euch auf freiem feld am sehr [sic!] frühen morgen weitab der nächsten strasse ein jogger (das war ich, falls derjenige das hier liest) mit zwei freilaufenden hunden entgegenkommt, während ihr mit eurem ebenfalls freilaufenden hund spazieren geht, dann macht folgendes bitte nicht.

Ruft nicht euren hund um ihn dann, wenn er da ist, erstmal sinnlos in die grundstellung zu bugsieren indem ihr ihn am halsband herumzerrt. Anschließend leint ihr ihn bitte nicht an, um ihn, während ihr ihn ebenso sinnlos fußlaufen lassen wollt, an der leine ruckender weise zu malträtieren. Wenn ihr das doch so macht, bitte guckt nicht obendrein dümmlich aus der wäsche, wenn o.g. jogger im vorbeilaufen dann fragt, ob´s denn noch geht. Und wundert euch nicht, wenn euer hund ob eures beknackten tuns irgendwann gar nicht mehr kommt, weil hunde es für gewöhnlich total scheisse finden, wenn man sowas macht.

Aaaarrrrrgghhhh !

Ich mein´ , jeder hat ja so seine liebe not (außer die hundegurus natürlich, aber sonst jeder) mit den fiffis und sie blamieren einen zuweilen und macht man baut mist bei der ausbildung und was weiß ich noch alles. Gar keine frage und ich bin da nun wirklich keine ausnahme. Aber sowas? Oh mann.

Euch eine menschliche zeit mit gesundem verstand.

Neala

Die beste von frau und mutter von allen hat ein schönes bild von Neala beim training aufgenommen.

Neala

Neala hat sich zu einer wunderbar lieben, braven und sehr arbeitseifrigen 🙂 kleinen Hündin gemausert. Leider ist ihr Papa Xeran kürzlich verstorben.

Xeran (oben rechts) mit seinen N-kindern vom dänischen wohld

Er lebt in seinen kindern weiter. Ich denke in diesen tagen wieder oft an Barney, Linus und Yamka, die nicht mehr da sind. Es wäre schön, wenn die tage der trauer – die unweigerlich kommen werden – noch lange auf sich warten liessen und Neala, Darwin und Ivi noch lange bei uns sind.

Euch eine menschliche zeit mit viel lebensfreude.

darwin

Dawin ist in diesen tagen richtig gut drauf. Schön, ihn so glücklich und fit zu erleben. Ein kleiner tip für alle mit herzkranken hunden … wirksame medizin (in Darwins fall: ramipril und spironolacton), viel bewegung an der frischen luft (siehe bild 🙂 ), auf die schlanke linie achten und im sommer runter mit der wolle.

Make your dog happy

Euch eine menschliche zeit mit vollständig geschlossenem ventrikelseptum.

Ivi – 19 wochen

 Hier ein paar aktuelle bilder unserer border collie bande.

Ivi ist nun 19 wochen alt … und schon sehr interessiert an schafen – wer hätte das gedacht 🙂

Ivi – 19 wochen

Tante Neala – Ivis großes vorbild

stylish, ain´t she?

auch stylish 🙂 – Darwin

freunde

Euch eine menschliche zeit mit dem besten hund der welt an eurer seite – eurem eigenen.

ivi – 16 wochen

Unser "Pünktchen" lebt nun schon 9 Wochen bei uns und irgendwie kommt es mir schon länger vor. Nach der anfänglichen Angst vor der eigenen Courage (schaffen wir es wirklich mit einem dritten Hund?) bin ich sehr erstaunt darüber, wie schnell sich alles neu eingespielt hat. Okay, nun heisst es 12 dreckige Pfoten und drei eingeschlammte Hundebäuche saubermachen und auch das Transportproblem im Auto ist gelöst.

Doch Ivi macht es uns leicht. Sie lässt sich sehr gerne trainieren und macht einfach toll mit. Sie liebt unsere allabendliche Trainingsstunde im Wohnzimmer, in der wir "lie down" und andere für einen Hund wichtige Sachen üben. Ganz egal, was man ihr anbietet, sie ist mit Eifer dabei. Und für ihr junges Alter kann sie sich sehr gut konzentrieren. Ich freue mich, dass wir so einen tollen Hund bekommen haben und bin gespannt, was wir die nächsten Jahre so alles zusammen erleben werden.

Mit ihrer Tante Neala versteht Ivi sich prächtig. Die beiden spielen unermüdlich miteinander. Nachdem Neala sie in den ersten Wochen immer wieder mal "eingenordet" hat, weil sie ziemlich frech und selbstbewusst war, sind die Fronten nun sozusagen geklärt. Wobei wir sehr gespannt sind, wer von den Damen auf Dauer die Chefin sein wird.

Unser Darwin benimmt sich nach wie vor zurückhaltend und reserviert Ivi gegenüber. Wenn er irgendwo liegt und klein Ivi kommt ihm zu nahe, brummt er, was das Zeug hält. Aber man glaube ja nicht, dass die Kurze dann abzieht. Sie versucht immer wieder, mit Darwin Kontakt aufzunehmen. Aber auf ganz nette Art. Ich glaube, irgendwann kriegt sie ihn rum 🙂

Bei den Spaziergängen ist Ivi sehr aufmerksam und kooperativ. Nur fremde Hunde findet sie -übrigens genau wie Neala- überflüssig bis gruselig. Auch fremde Menschen ohne Hund beäugt sie unsicher mit einem leisen "wuff" und orientiert sich rasch wieder zu uns. Nach Labradorart zu fremden Menschen rasen ist ihre Sache nicht.

Von unseren Kids ist Ivi ganz begeistert. Sie hat schon gut raus, wie sie es anstellen muss, dass eines der Kinder mit ihr kuschelt. Sie ist tendenziell etwas ruhiger als Neala, so dass die Kinder auch in ihrem Beisein wild toben oder Ball spielen können. Solche Situationen waren für Neala weitaus schwieriger.

In dieser Woche habe ich mir Rolfs Kamera geschnappt und bei unserem allmorgendlichen Spaziergang einige Impressionen festgehalten.

 

[click aufs bild zum starten]

Bis bald

Tina

ivi – 13 tage alt!

Das wochenende hatte ja auch sehr erfreuliche seiten 🙂 Gestern haben wir Ivi besucht und mit sehr netten menschen einen sehr netten nachmittag verbracht um was zu tun?

Über border collies zu sprechen und welpen anzugucken. Naja, und nebenbei haben wir nochmal mit Ted "fremde menschen sind klasse" geübt, aber das ist ja nun auch egal.

Hier unsere Ivi mit 13 tagen …

Ivi

Ivi

Euch eine menschliche zeit.